Chakra Healing mit Anni

Beim Chakra Healing werden die sieben Hauptenergiezentren des Körpers sanft stimuliert, aktiviert und harmonisiert. Seele, Körper und Geist profitieren von dieser Stärkung des Systems, es entsteht Raum für Heilung.

Nach der indischen Lehre fließt das Prana, die Lebensenergie, durch unseren Körper, sie ist in Bewegung, sie strömt dorthin wo sie gebraucht wird. Die Selbstheilungskräfte des Körpers arbeiten sozusagen selbst mit dieser Energie und halten Körper, Geist und Seele gesund.

Die sieben Hauptchakren, die von unendlich vielen Nebenchakren begleitet und unterstützt werden, arbeiten wie „Transformatoren für Lebensenergie“: Sie nehmen Prana auf, verteilen Energie weiter, strahlen Energie in den gesamten Organismus und auch darüber hinaus ab. Die Lehre geht davon aus, dass sich die Chakren wie Räder drehen.

Die sieben Hauptchakren sind das Muladhara Chakra (Steißbein), das Swadhistana Chakra (sitzt im Bereich des Kreuzbeins, über dem Schamhügel), das Muladhara Chakra (zwei Finger breit unter dem Bauchnabel), das Anahata Chakra (im Herzbereich, in der Mitte des Brustkorbs), das Vishudda Chakra (Kelhkopf), das Ajna Chakra (am Punkt zwischen den Augenbrauen bzw. in der Mitte der Stirn) und schließlich das Sahasrara Chakra (an der Fontanelle, oben am Schädel).

Beim Chakra Healing werden die sieben Hauptenergiezentren sanft stimuliert, eventuell vorhandene Blockaden oder Ungleichgewichte können so aufgespürt, sanft aufgelöst und ausbalanciert werden. Die Arbeit mit den Chakren ist eine Form der energetischen Heilbehandlung, die mit großer Umsicht und voller Liebe stattfindet. Die sanften Behandlungen – Du kannst wählen zwischen der Chakra Energiemassage und der Chakra Balancing Session – werden begleitet (Vorgespräch, Abschluss, praktische Tipps) und wirken entspannend. Beide Behandlungen werden im Liegen ausgeführt. Chakra Healing stärkt in erster Linie die Selbstheilungskräfte in Deinem Körper, damit er sich selbst heilen, balancieren und beruhigen kann.

Wenn Du jetzt neugierig geworden bist, freue ich mich, von Dir zu hören. Du findest hier noch mehr Informationen, gerne beantworte ich auch weitere Fragen.

Ich bin sehr dankbar, dass ich in diesem außergewöhnlichen und doch auch schwierigem Jahr die Möglichkeit hatte, diese Methode des Heilens zu erlernen und in Galit Zairi eine so wundervolle Lehrerin gefunden zu haben. Love & Light! Gerne möchte ich dies weitergeben – an Dich, an Euch, an alle … Und nun wisst ihr auch, womit ich in den letzten Monaten so beschäftigt war.

Bildcredit: Galit Zairi. DANKE für alles.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s