Lieblings-Rezept: Brennnessel-Schmarrn

Brennnessel auf dem Teller hört sich komisch für Dich an? Ausprobieren lohnt sich aber. Und wenn Du keine frischen pflücken kannst, tut’s auch Rucola …

Zutaten für 4 Personen:
1 großer Granantapfel
100 g Bergkäse
4 große Handvoll Brennnesselspitzen (ca. 80-100 g), alternativ Rucola
8 Eier
3 EL Mehl
80 ml Milch
Salz und Pfeffer
1,5 EL Butter
3 EL Olivenöl

Zubereitung:
1. Den Granatapfel halbieren und die Kerne herauslösen, dabei die weißen Trennhäute entfernen. Den Bergkäse fein reiben.

2. Die Brennnesseln oder den Rucola waschen (falls Du Brennnesseln verwendest, empfehle ich Dir, beim Verabeiten Haushaltshandschuhe anzuziehen!) und trocken schleudern. Die Stängel mit einer Schere entfernen und die Blätter grob hacken.

3. Die Eier trennen. Die Eiweiße in einer Rührschüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts steif schlagen. Eigelbe, Mehl und Milch in einer zweiten Schüssel verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Eischnee mit Brennnesseln oder Rucola und Käse unter die Eigelbmasse heben.

4. Die Hälfte der Butter und des Olivenöls in einer Pfanne erhitzen. Die Hälfte der Eiermasse in die Pfanne geben und bei schwacher Hitze stocken lassen. Vorsichtig wenden und die Masse mit zwei Gabeln in grobe Stücke zupfen. Den Schmarrn goldbraun braten. Die restliche Eiermasse genauso braten. Den Brennnesselschmarrn mit den Granatapfelkernen bestreut servieren.

GUTEN APPETIT 🙂

Bildcredit: Homemade by Anni
Dieses Rezept ist aus dem Wald- und Wiesen-Kochbuch von GU. Eines meiner vielen Lieblings-Kochbücher.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s