Lieblings-Rezept: Veganes Pad Thai

Träumst Du gerade auch vermehrt von Palmen, Strand, Meer und Uuuurlaub? Dann komm mit, heute reise ich nach Thailand. Zumindest kulinarisch …

ZUTATEN für vier Personen:

Für das Pad Thai:
250 g Reisnudeln
200 g Brokkoli
1 rote Paprika
1 Karotte
100 g Babymaiskolben
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
3 Frühlingszwiebeln
1-2 cm großes Stück Ingwer

Für die Sauce:
4 EL Sojasauce
2 EL frisch gepresster Limettensaft
2 EL Reisessig
2 EL Erdnussmus (cremig und ungesüßt)
1 EL Sambal Olek
1 EL Tamarindenpaste
1/2 TL gemahlener Ingwer
2 TL brauner Zucker
schwarzer Pfeffer

Für den Tofu:
200 g festen Tofu
1 TL Sesamöl
2 TL Sojasauce
1 EL Maisstärke

Zum Servieren:
Limettenscheiben
Koriander
geröstete Erdnüsse

ZUBEREITUNG:

  1. Als erstes wird der knusprige Tofu zubereitet. Heize dafür den Backofen auf 180°C vor. Den Tofu mit einem sauberen Geschirrtuch oder der Küchenrolle trocken tupfen. Dann den Tofu in Würfel schneiden und mit dem Sesamöl und der Sojasauce in einer Schüssel verrühren. Dann die Maisstärke über die Tofuwürfel streuen, so dass sie gleichmäßig bedeckt sind. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Tofuwürfel darauf verteilen.

    Den Tofu auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten backen. Nach ca. der Hälfte der Backzeit einmal wenden, nach Bedarf auch etwas früher aus dem Ofen nehmen.
  2. Die Reisnudeln nach Packungshinweis zubereiten.
  3. Den Brokkoli putzen und in kleinere Stücke schneiden, die rote Paprika waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Die Karotte schälen und in schmale Stücke schneiden, die Knoblauchzehen fein hacken, die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden.
  4. Etwas Öl in einem Wok oder einen beschichteten Pfanne erhitzen. Knoblauch, Frühlingszwiebeln, Ingwer und nach Belieben auch etwas Chili ca. 5 Minuten unter Rühren anbraten.
  5. Den Brokkoli, die Karotte, Babymais und die Paprika zufügen. Alles weitere 10 Minuten anbraten. Dabei immer wieder Umrühren.
  6. In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten. Dafür Sojasauce, frischen Limettensaft, den Reisessig, Erdnussmus, Chilipaste, den gemahlenen Ingwer, den schwarzen Pfeffer und den braunen Zucker in einer Schüssel zu einer cremigen Sauce vermengen.
  7. Die fertig zubereiteten Reisnudeln und die Sauce zum Gemüse geben, alles verrühren. Weitere 1-3 Minuten erhitzen. Zum Schluss die Tofuwürfel dazugeben. Fertig ist das Home Made Pad Thai! 🙂
  8. Mit Limettenscheiben, frisch gehacktem Koriander und den gerösteten Erdnüssen anrichten und gleich servieren.

Bildcredit: Homemade by Anni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s